Angekommen!/ Arrivée!/ Arrived!

Bin gestern nacht in Sao Paulo angekommen! Eigentlich ist das nur ein Zwischenstop, aber da ich eh viele Stunden auf den Flug nach Buenos Aires hätte warten müssen, dachte ich bleib ich doch gleich n paar Tage hier!

Der Flug war ok, nur hab ich halt die Nacht davor nich geschlafen, weil er so früh morgens war und im Flugzeug auch nich. Und es gab keine Monitore in den Sitzen, sehr enttäuschend! haha

Unvorbereitet wie ich los bin, hatte ich auch keine Ahnung wie viel Uhr es ist als ich angekommen bin! zuerst dachte ich abends, dann nachmittags, dann 3 Uhr morgens! Hätte vllt jemand im Flugzeug fragen sollen. Am ende war es dann doch halb 9- genau wie es auf dem Ticket stand, welch Wunder! Nur 3 Stunden Zeitverschiebung!

Am Flughafen gab es zum Glück einen kleinen Touristenstand mit einem sehr netten Mädel, dass mir Hosteladressen etc gegeben hat.
Im Bus hat mich gleich ein Brasilianer angelabert und mir ist aufgefallen, dass ich kein einziges Wort Portugiesisch spreche! Ich hab mir im Flugzeug nur ein bisschen Spanisch angeschaut.. aber naja. Auf jeden fall hab ich in der kurzen Zeit, die ich hier bin, schon gemerkt dass die Leute wirklich sehr nett sind.


Das Hostel ist ein sehr schönes Haus in einem schönen-eher reichem- Viertel. Nur das Leitungswasser.. Augen zu und durch! Naja, wenigstens hat es eher nen erdigen Geschmack und keinen chlorigen

Ich musste jetzt leider erst mal ein paar Klamotten waschen und die Wartezeit nutz ich hier für euch!

Hatte mir gestern schnell noch nen kleinen Fotoapparat gekauft und gleich im Flugzeug ausprobiert, aber die Fotos sind wirklich enttäuschend! Ich wollte halt nich meinen guten Apparat mitnehmen, wegen seiner Grösse und klaugefahr.. den neuen hab ich gegen Diebstahl versichert!

Der Flug war nämlich wirklich ein Erlebnis! Sooo schöne Aussichten und ich hatte einen Fensterplatz! Hätte die ganze Reise rausschauen könne wenn mir nich irgendwann der Hals wehgetan hätte und man mich nicht gebeten hätte die Fensterklappe zu schliessen..

Ich dachte ja dass wir über Portugal fliegen und dann direkt übers Meer, aber das Meer kam nur ganz kurz und auf einmal wieder Land mit schönen Bergen und Wolken dann komischerweise immer wüstiger, fast keine Städte mehr und schliesslich völlige Wüste! Wunderschön! Da dachte ich mir das müsste wohl Australien sein hahaha! Oder vllt doch eher Afrika Dann hab ich endlich die Bildschirme bemerkt, die die Route usw anzeigen (und verwirrende Uhrzeiten!). Bis Dakar sind wir über Afrika geflogen.

So jetzt hoffe ich dass die Maschine fertig ist und ich endlich los in die Stadt kann!!

14.11.12 15:50, kommentieren

Werbung


meehr Bilder!! Uluru Trip

meega Termitenhügel

 

Litchfield Natinalpark (etwas südlich von Darwin)

 

erster Campingplatz, im Nationalpark

 

Da haben wir so ne Krokodil-Bootstour gemacht. Der Bootsführer hat den Krokoline immer so Fleischbrocken an ner Angel hingehalten. Die können fast mit ihrem ganzen Körer aus dem Wasser springen!! Aber da hab ich leider keine Bilder von, nur die andren)Das war echt sau cool, ich es war ein ganz kleines Boot und man war vielleicht ein paar Zentimeter von den Monstern entfernt manchmal!

 

 

 

Katherine Natinalpark (weiter südlich), Schlucht

Krokodilfalle!

Babykrokodil!

 

da haben wir ein Känguruh geküsst

auf dem Weg zu Uluru, verlassener Jeep

wilde Kamele! Und danach mein ich so "jetzt wär's noch cool, wenn wir wilde Pferde sehen würden!"  und zack! paar Minuten später kamen Wildpferde! Aber die waren zu schnell für meine Kamera

 

Kings Kanyon! da sind wir im Dunkeln hochgestiefelt um den Sonnenaufgang zu sehn

 

und nochmal Uluru(Aboriginename)/ Ayers Rock, abends im Regen -.- aber war cool! Seht ihr die kleinen Wasserfälle auf dem einen Foto?


 So, das wars jetzt erst mal,aaaber wenn ich dann endlich noch die Fotos von den andren bekomm, dann kommen hier noooch mehr Fotos 

aaaber wenn ich dann endlich noch die Fotos von den andren bekomm, dann kommen hier noooch mehr Fotos 

18.9.09 12:26, kommentieren

Oje, mir is grade aufgefallen, dass ich noch keine von den eine millionen Bildern vom Uluru Trip reingestellt hab!! naja jetzt wenigstens drei..  also die kommen noch! Nur kann der Computer leider nich meine DVD lesen, auf der die bilder der anderen drauf sind...

16.9.09 21:29, kommentieren

!!!BILDER!!!

Dingo

Das ist der Aufstieg, der aber geschlossen war weil es geregnet hatte

Uluru von weitem 

das war in so nem Park    :-) Achso, ich wollte jetzt grade meinen Bogen rausholen! Ah, und meine Katze, die ich auch immer in den Park mitnehm, muss an die Leine? Boa, Motorrad fahren darf  ich auch nich!?Was fürn scheiß Park!

seht ihr die Feeen, die sich hinter den Steinen verstecken?:-)

da sind wir rein

Der Pferdebauernhof

das war auf der Pferdefarm

das goolllllllldige Mädel

SSSSSSyddddney!!

Hong Kong

da haben die mich am Flughafen, als ich nach Hong Kong gekommen bin, aufgehalten und untersucht, weil ich Husten hatte -.- jaja die Schweinekrippe.. -und haben mir diese Maske gegeben da hab ich mich gleich wie ne Asiatin gefühlt, die laufen ja immer mit den Dingern rum

einfach so krass, dieser Kontrast! Und sowas findet man überall 

das hatte ich mal vor Jahren im Fernsehn gesehen, dass die immer Bambusgerüste- selbst für die üüüübelsten(ja, endlich wieder üüü und öö und ääää schreiben!!) Hochhäääuser (nicht haeuser!!)- benutzen. Da fand ichs so cool, als ichs echt üüüüüberall gesehn hab

das war oben auf so nem Berg, eine Aussichtsplatte. Hier die Aussicht von der einen Seite.....

......und von der anderen.   (<--Kontrast! )

da sieht man auch gut diesen Dunst, der über allem hängt und die Sicht versperrt

Das waren die Phillipinen, die einfach mal jeden Sonntag auf der Straßßßße feiern, mit Picknick und so

naja~.~ ein erbääärmlicher Versuch diese wirklich wunderschöne Hochhäuserfront zu fotografieren..

Die rießen Buddhastatue in den Bergen

das war als ich zur Buddahstatue hoch bin um nach einer Unterkunft zu suchen -.- da bin ich mit meinem Surfbrett und allem rumgelaufen und kam mir so bescheuert vor (und es war heiß und anstrengend!)

diese Statuen beten Buddah an

Das alte Fischerdorf

1 Kommentar 16.9.09 20:59, kommentieren

Geschichten aus Hong Kong

Soso, ich sitz mal wieder am Flughafen im Internet und krieg wahrscheinlich gleich nen Zuckerschock , weil ich ein uebersuesses Mango Mania hatte. Oje, ich will gar nicht hier auf Deutsch schreiben, weil ich in ein paar Stunden nur noch Deutsch reden werd!! Wenigstens kann ich noch die Filme im Flugzeug auf Englisch schaun.. ja, ich freu mich auf den Flug, glaubts oder nicht! Und auch auf zu Hause, aber nicht mehr ganz so dolle wie vorher, weil ich schon Australien vermisse

Wiiie auch immer.

Hong Kong war dann doch ueberraschender Weise sehr cool!! Obwohl es am Anfang schon ein echter Schock war.Erstmal die ekelhafte Luft, die mich wie eine Wand erschlagen hat und dann ist alles so vollgepackt..und als ich im Internet endlich billige Unterkuenfte gefunden hab (die wollten mir hier alle Hotels aufschwaetzen) und aus dem Bus rausbin, ist erstmal so ein ganzes Zeckenpack gekommen und hat mich total bedraengt weil sie mir alle Unterkunft andrehen wollten. Dann bin ich halt doch mit einem von denen mit, weil ich keine Ahnung hatte wo ich hin soll und es echt billig war. Leider ist das hier nicht wie in Australien(zumindest wo ich war), dass man in ein Hostel kommt und gleich alle kennenlernt und sich wohlfuehlt. Ich hatte mein Einzelzimmer(wenigstens konnte mir so nix geklaut werden) und eigentlich war ich auch fast die ganze Zeit allein in Hong Kong (was zur Abwechslung eigentlich auch nich schlecht is).

Essen:natuerlich hab ich den ganzen Tag alles gegessen und ausprobiert, was mir in die Finger gekommen ist! :D is ja auch alles so billig hier! das war schon echt cool.

Dann gibts echt ganz schoen viel zu sehen und ich glaub ich haette noch echt laenger  bleiben koennen, aber andrerseits ist es schon doof so zwischen Australien und daheim. Also die Stadt nachts am Hafen ist echt SO schoen!! Ich hab versuht Fotos zu machen, aber sowas kann man gar nich auf Foto bekommen(vor allem nicht mit meiner Kamera).Dann sind mitten in der Stadt, zwischen Hochhaeusern, Tempel und Parks und ich bin ein paar mal rausgefahren und ..wow, das ist echt wie ne andre Welt! Vor allem heute war ich in so nem alten Fischerdorf. Das war so herrlich, ich wuenschte ich haette laenger bleiben koennen, aber ich musste aus meinem Zimmer auschecken. Die Fotos muss ich noch online stellen, das war echt so eine krass andere Welt!

Aber leider hab ich ganz schoen viel Zeit verschwendet. Zum Beispiel gestern, als ich ne Stunde in die Berge gefahren bin, zur riessen Buddhastatue, weil ich im Internet dort eine Unterkunft gefunden hab und dachte es ist praktisch wegen der Naehe zum Flughafen. Also bin ich mit meinem Surfboard (das ist jetzt ein andres, als das was ich am Anfang gekauft hab) und allem hochgefahren und bin da oben in der Hitze zwischen den ganzen Touristen rumgelaufen, aber da war keine Unterkunft. Dann wollten die mich nicht mehr mit dem Bus runterlassen wegen meinem Surfboard!!Obwohl das so Grosse Reisebusse, mit Klappen unten fuers Gepaeck, waren! Boa die Busfahrer hier, echt, das ist nich mehr schoen. Heute schon wieder, als ich zum Flughafen wollte. Ein riessen Regal im Riessengrossen und leeren Bus und der Typ meint ich kann nich rein weil kein Platz ist fuer mein Board!!

Pffff  naja auf jeden fall hab ich die Deppen dann doch noch ueberredet und bin grad wieder runter und zurueck zu meinem alten Zimmer. Und schon nen halben Tag verschwendet. Dann wollte ich noch wenigstens irgendwas anderes sehen, dooferweise war das aber auch wieder weiter weg als ich gedacht hatte und als ich angekommen bin, auch in nem coolen alten Dorf, und mir Tempel anschauen wollte, war es gleich schon dunkel.

Und ein anderes Mal hab ich mir nen MP3 Player gekauft und bin zwei mal zum Shop zurueck, einmal weil ich zu doof war die SD Karte reinzustecken, dann weil es die falsche war. Und daaan waren die Kopfhoerer so schlecht, dass mir die Ohren wehgetan haben und daaaan ist der Saft ausgeganen(was fuern Schrottteil!!). 

Also alles in allem war es echt gut und seeehr anders nach Australien. Bin auf jedenfall froh dass ich hergekommen bin!! Fotos kommen noch! Hab ja dann zu Hause gaaanz viel Zeit

Dann biiiiiiiis     BALD !!!   

8.9.09 13:17, kommentieren

das Ende naht

Nur noch 2 Wochen! Jaaa und neeeein!

Ich sag euch Uluru (Ayers Rock) ist echt den ganzen weiten Weg wert, den man von den Kueste aus zuruecklegen muss! Ich haetts ja nich gedacht und hatte auch gar nicht geplant hinzugehen weil mich diese ganzen Touristenattraktionen so abschrecken. Aber klar, was gut ist wollen alle sehen

Wir sind kurz vor Sonnenuntergang angekommen. Es hat geregnet und war schweinekalt,aber ich bin froh drum, weil der Felsen echt cool ist im Regen!(Touristen sind dann auch nicht so viele da) Von nahem ist er auch ganz anders als man ihn sich vorstellt.Hat zum beispiel Loecher in der Oberflaeche, die ansonsten glatt ist.Er ist wie eine riessen Skulptur, die man sich echt stundenlan anschauen kann.Und dann ist sie auch noch natuerlich entstanden!

Am naechsten Morgen haben wir ihn dann mit all den andren millionen Touristen im Sonnenaufgang gesehen. Wunderschoen. Er hat orange in der Sonne geleuchtet.

Ich hab jetzt das beste vorweg genommen. Davor haben wir uns noch ein paar Schluchten angeschaut, einen Meteoritenkrater (den wir nur dank unserem dickkoepfigen Fahrer sehen konnten, der einfach immer macht was er will und Strassen nimmt, die eigentlich nur fuer Jeeps gedacht sind, auch wenn alle nein schreien) und Kings Kanyon.Da sind wir kurz bevor Sonnenaufgang hochgedackelt um den Sonnenaufgang von oben zu sehen.Sehr gute Entscheidung, vor allem weil uns auf dem Rueckweg ganze Horden von Touristen entgegen gekommen sind.  Dann sind da noch die Olgas (oder Kata Tjuta) in der Naehe von Uluru(stammen auch urspruenglich vom selben Berg).Auch sehr cool,aber da waren wir im Regen und sind nur mim Auto hin und nicht ausgestiegen -.-

Und daaaann haben wir uns von zweien verabschiedet, die in Alice Springs geblieben sind, und haben jemand anders mitgenommen. Nach Brisbane. Ca.6 oder 700 km unasphaltierte Strasse, insgesammt irgendwas ueber 2000 km. Durchs Outback. Das war nicht so schoen. Wir hatten nen Platten, sind zurueck zur letzten Farm um nen neuen Ersatzreifen zu holen, haben den bloederweise drangemacht um den andren Reifen zu schonen. Nach ein paar Minuten war er platt. Also zurueck zu einer Aboriginekommune, zwei neue Ersatzreifen geholt, ewig ums Geld gestritten (der Fahrer wollte immer mehr Geld von uns fuer alles moegliche), und dann zum Glueck durch ohne weitere Zwischenfaelle. Insgesammt war ich aber vom Outback enttaeuscht, weil ichs mir immer wie eine rote harte Wueste mit ein paar Bueschen vorgestellt hab, aber die meiste Zeit war alles voll mit Bueschen und gelbem Grass. Nur manchmal waren kurze Strecken mit nur gelbem Grass, das war schon cool.

Der eine, den wir von Alice aus mitgenommen haben, hat uns von ner Pferdefarm erzaehlt, auf der er ein paar Monate war, und spaeter hab ich gemerkt dass die in der Naehe (naja, 8 Stunde Fahrt wars am Ende-.-) von Sydney ist, also bin ich gleich hin.17 Stunden Bus von Brisbane nach Sydney und dann die 8 Stunden! Und das nach 3 Tagen nur im Auto sitzen! Und die scheiss Klimaanlage hat mir noch nen Husten bescheert. Tja, waer ich gleich mal von Alice nach Sydney geflogen..  - aber nein, dann haette ich nie den Typen kennengelernt, der mir von dem Bauernhof erzaehlt hat!

Ja, da bin ich jetzt und es ist cool und voll mit Tieren und die Familie ist supernett und die Tochter (9 Jahre alt) supergoldig.Nur etwas kalt. Ich bleib aber nur ein paar Tage. Heute oder morgen gehen wir hoffentlich reiten! :D

Danach kommt "nur" noch Sydney und Hong Kong.Das Ende naht!  

 

 

1 Kommentar 26.8.09 02:26, kommentieren

Darwin, Alice Springs

oje, ist mal wieder ne Weile her!

Also tut mir Leid Mamsel, aber ich bin getrampt!~.~

Es ist alles gut gegangen und ein Stueck haben mich auch Freunde mitgenommen, aber die wollten nicht in die Nationalparks auf dem Weg, also haben sie mich abgeladen und ich hab versucht Leute zu finden die mich in den Park mitnehmen. Man kommt aber nur mit nem jeep rein und alle Jeeps die gekommen sind waren schon voll, also bin ich am Ende wieder auf den High Way zurueck. Da hat es dann etwas gedauert.. und wer haelt schliesslich an? Ein Van voll leicht angeheiterter junger Aborigine Burschen aus Wolf Creek!! Ich glaube Wolf Creek sagt euch jetzt nix, das ist ein Horrorfilm, in dem Backpacker in Wolf Creek gemeuchelt werden.

Ich war halt so froh dass ueberhaupt jemand angehalten hat..

Am Ende bin ich gefahren, weil sie alle zu viel Promille hatten-.-

Aber Darwin war dafuer umso besser! Ich hatte nen Couchsurfing Platz gefunden und es war absolut genial!! Die Leute (2 Jungs, 2 Maedels) waren super nett und wir haben zisammen gefeiert und gechillt und sie haben mich ueberall hin mitgenommen und so. Und das Haus war voll schoen und gross mit nem Aussenbereich und Pool! Ich bin da auch etwas laenger als ne Woche geblieben. Dann hab ich ne Mitfahrgelegenheit gefunden nach Alice Springs. Das ist die Stadt in der Naehe von Ayers Rock. Wir sind zu fuenft in nem kleinen Auto! Und bis jetzt war es echt cool, wir waren in ein paar Nationalparks auf dem Weg und sind jetzt in Alice Springs! Morgen gehts auf zum roten Felsen!! Juhuuu! Und noch ein paar andere Sachen in der Naehe.

Das mit den Fotos dauert noch ne Weile, sind einfach zu viele! Und alle so schoen, ihr werdet mal wieder neidisch werden ;P

 

1 Kommentar 15.8.09 11:43, kommentieren